Bier als Speisenbegleiter in der gehobenen Gastronomie

Als geschmackvoller Speisenbegleiter findet Bier auch in der gehobenen Gastronomie immer mehr Anhänger.

Bierkultur in den besten Restaurants

Bier als Speisenbegleiter in der Spitzengastronomie ist kein neuer Trend, sondern hat eine lange Tradition. Viele Kombinationen ausgewählter Biersorten zu bestimmten Speisen haben sich über Generationen entwickelt und sind weitergetragen worden. Mutige und kreative Köche in Wiens gehobener Gastronomie versuchen sich nun während der Wiener Bierwoche am Food-Pairing, dem Kombinieren von Speisen mit unterschiedlichen Bierspezialitäten. Bier und Speise sollen dabei eine perfekte Harmonie bilden.  Durch die Ausbildung von immer mehr Biersommeliers, bekommt das Thema einen neuen Stellenwert.

Dabei wird im Rahmen der Wiener Bierwoche zum Menü des jeweiligen Restaurants, die ideale Kombination von bestimmten Bierspezialitäten mit Gerichten gesucht. Die Restaurants machen es sich zur Aufgabe, das Essen auf die Biere abzustimmen. Dafür benötigen die Köche viel Gefühl und Bierverständnis.

Biergenuss – Dreigängiges Menü mit Bierbegleitung

Die dreigängigen Degustationsmenüs im Rahmen der Wiener Bierwoche sind ein spezielles Erlebnisdinner, mit zwischen Speisen und Bierspezialitäten fein abgestimmten Menüs. Lassen Sie sich überraschen von der kulinarischen Vielfalt des Bieres und genießen Sie einen kreativen und spannenden Abend.

Während der Wiener Bierwoche bekommen Sie ganz neue Eindrücke vom beliebtesten alkoholischen Getränk der Wiener. Bei diesem Genussfestival kommt es nicht auf die Menge an, sondern auf die herausragenden und einzigartigen Geschmacksnoten. Bei den ausgefallenen und einfallsreichen Bierwochenmenüs werden Sie staunen, welche Fähigkeiten manche Biere in Kombination mit schmackhaften Speisen entwickeln können.

Speziell für das jeweilige Gericht ausgewählte Bierspezialitäten begleiten die kreativen Gaumenfreuden während der Wiener Bierwoche. Die völlig unterschiedlichen Biere bilden die perfekte Ergänzung zu den servierten Speisen und stehen dem Wein in nichts nach.